Vorläufiges Ergebnis der Magdeburger Stadtratswahl 2019

Die Magdeburger Bürger haben einen neuen Stadtrat gewählt. Der Rat konstituiert sich in seiner ersten Sitzung im Juli. Fraktionsstärke besteht ab 3 Personen. Daher ist noch nicht absehbar, wie letztendlich die Sitzverteilung aussehen wird. DIE LINKE hat fast 7 Prozentpunkte im Vergleich mit der Kommunalwahl von 2014 verloren und wird damit weniger Einfluss im Stadtrat nehmen können. Verloren haben aber auch die beiden großen Volksparteien CDU und SPD. Die AfD kann nun mit einer eigenen Fraktion in den Stadtrat einziehen. Weitere Gewinner der Stadtratswahl in Magdeburg sind die Grünen und die FDP. Folgend das Diagramm aus der Magdeburger Volksstimme:

So würde dann die vorläufige Sitzverteilung im Magdeburger Stadtrat aussehen: