Ulrichskirche
 

 
 

Heute vor 500 Jahren: St. Ulrich und Levin feierte den ersten evangelischen Gottesdienst

Magdeburg war die erste protestantische Großstadt im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation (HRRDN). Innerhalb der Stadt war St. Ulrich und Levin Vorreiter und Zentrum der Reformation. Nachdem sich die Ulrichsgemeinde bereits am 6. Mai 1524 einen evangelischen Prediger gewählt hatte, feierte sie am 17. Juli 2024 zeitgleich mit St. Johannis den ersten evangelischen Gottesdienst in der Stadt. Die Gemeinde bewies Mut und Entschlossenheit. Die Freiheit im Glauben hatte für sie höchste Priorität. Magdeburg machte sich hierdurch den Papst und den katholischen Kaiser zum Feind.