Gästebuch

Anzeige: 1 - 5 von 240.
 

Torsten Wolff

Donnerstag, 27.10.16, 08:33

Könnte man die Kirche nicht so nachgestalten wie in den Niederlanden De Groene Kathedraal bei Almere + dem Portal? https://goo.gl/maps/dBAzb8PKTKn

 

Ilse-Dore Baumgarten aus Magdeburg

Dienstag, 25.10.16, 22:10

Die Schwerfälligkeit der Kirche und der Stadt zum Thema Reformation und Ulrichskirche bedrückt mich sehr. Meine Vorfahren würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie erfahren könnten, welches Denken und Handeln heute in ihrer Heimatstadt dominiert. Unverständlich ist mir, dass in der Öffentlichkeit (Presse) nie auf die Gültigkeitsdauer eines Bürgerentscheids hingewiesen wird. Im Bekanntenkreis denken viele, es sei eine Entscheidung für ewig. Nach meinen Informationen gilt ein Bürgerentscheid 1 – 2 Jahre je nach Kommune. Zweimalige Leserbriefe von mir an die Volksstimme auch zu diesem Thema blieben unbeantwortet.
Der neue Standort der Uhr der Ulrichskirche im Jahrtausendturm ist eine große Freude! Die Einstellung des Herrn Frommhagen in seinem Artikel gibt Zuversicht. Es kann einfach nicht sein, dass die negativen Tätigkeiten ein paar Unverbesserlichen die Oberhand haben. Vernunft, Hoffnung und der Glaube an das Gute müssen einfach bestimmend sein.

 

Günther Rechlin

Sonntag, 07.08.16, 09:00

Frieder Patzig, Ihr Hass-Kommentar ist erschreckend und verschlägt mir fast die Sprache und macht mich zugleich auch nachdenklich, was Menschen wie Sie für Gedanken zur Kirche haben. An Ihrem Kommentar sieht man,wie weit entfernt Sie der Kirche(und Glauben) stehen...Ein Neubau einer Kirche(Gotteshaus) und das noch mitten in der Stadt,wo der größte Teil seiner Bewohner nichts mit Kirche am Hut hat,dass muss doch mit allen Mitteln verhindert werden, über ein Begehren ,Bürgerentscheid".Da sieht man doch an der ganzen Kampange gegen die Ulrichskirche, dass gläubige Menschen auch im modernen Deutschland in bestimmten Regionen keinen einfachen Stand haben. Da gerade Magdeburg in der jüngeren Vergangenheit eine Bezirksstadt der DDR war,wirkt dieser Geist aus jener Zeit in den Köpfen vieler Magdeburger noch lange nach.Das ist schon traurig.

 

Thomas Lindstedt aus Magdeburg

Sonntag, 22.05.16, 17:49

Ich bin grundsätzlich der Meinung, dass auf den Ulrichsplatz die Ulrichskirche gehört. Davon mal abgesehen ist die Idee mit dem Portal gut gedacht und sicher noch besser gemeint, aber aus meiner Sicht ist das kein Kompromiss, sondern eher ein "Feigenblatt" mit der Alibifunktion (womit auch einige der Gegner leben könnten), um die Seele zu beruhigen(?). Aber ich denke, dass das Portal, als Solitär stehend auf der grünen Wiese, nichts halbes und nichts ganzes ist! Wenn man schon einen Kompromiss will, dann das Portal mit den Türmen dran! Dann einen Pavillon als kleinen Funktions - Anbau und gut wäre es. Die meisten Befürworter der Kirche sagten ja Ulrichskirche, aber viele meinten aber sicher auch nur die schönen, das Stadtbild prägenden Türme (?)!
Mir ist aber natürlich auch klar, dass in einer Stadt wie Magdeburg, mein Vorschlag schon aus ideologischen Gründen prinzipiell nicht umzusetzen wäre... Ein minimalistisches Portal wäre in dieser Stadt schon ein Riesen erfolg! Aber selbst das Portal versetzt wohl manche Gegner der Kirche schon in Panik...
In diesem Sinne trotzdem viel Erfolg!

 

Frieder Patzig

Dienstag, 17.05.16, 13:59

Schon wieder meldet sich die Ulrichskirchenbande zu Wort. Sie lassen nicht locker bis dieser Pfaffentempel auf der schönsten Freifläche im Zentrum auferstanden ist. Hoffentlich zeigt der Stadtrat dieses Mal Courage und lässt sich nicht belabern wie beim Zoodirektor. Wir haben wirklich genug von diesen Bauten. Wir brauchen noch Platz für Moscheen.

 
 

Neuen Gästebucheintrag schreiben

Hinweis:
Die hier aufgelisteten Gästebucheinträge stellen die jeweilige Meinung des Beitragsverfassers dar und entsprechen nicht automatisch der Meinung des Kuratoriums Ulrichskirche e.V. Jeder Gästebucheintrag wird vor der Freischaltung redaktionell geprüft. Bitte haben Sie deshalb Verständnis dafür, dass es einige Zeit dauern kann, bis Ihr Eintrag tatsächlich im Gästebuch sichtbar ist. Vielen Dank!

 
 
 
Spenden Sie!Link zu www.kirchensprengung.de Link zu www.unseres-herrgotts-kanzlei.de Link zu www.ottostadt.de
 
Zitat des Monats

"Man braucht heute schon einiges an Phantasie, um sich vorzustellen, welch überragende Bedeutung Magdeburg einmal hatte, denn im Stadtbild finden sich dafür nur noch wenige Hinweise.“ (FAZ vom 3.4.2018)

 
 
Das Buch über die Ulrichskirche