Initiative zum Wiederaufbau der Magdeburger Ulrichskirche

Herzlich willkommen auf den Seiten des Kuratoriums Ulrichskirche e. V.!

Vielen Dank für Ihr Interesse am Projekt des Wiederaufbaus der Magdeburger Ulrichskirche. Sie wollen sich informieren und darüber freuen wir uns sehr. Wir hoffen, diese Seiten werden Sie fesseln, überzeugen und inspirieren. Laden Sie doch bitte gleich unseren neuen Infoflyer herunter: Download Flyer

Acht kriegsbeschädigte Kirchen ließ die SED-Führung in Magdeburg sprengen. Die älteste und bedeutendste von allen kann als einzige wiederhergestellt werden! Eine von acht, eine für alle! Werden Sie Mitglied in unserem Förderverein! Spenden Sie!

Nach drei Jahren erfolgreicher Arbeit unserer Bürgerinitiative hatte eine Gegenbewegung einen Bürgerentscheid gegen einen Stadtratsbeschluss initiiert, der unsere Bemühungen mehrheitlich unterstützt. Drei Viertel der interessierten Wähler wandten sich am 20. März 2011 gegen diesen Stadtratsbeschluss und lehnten den Wiederaufbau der Ulrichskirche ab. 26.470 Wahlberechtigte (ein Viertel) unterstützten jedoch den Wiederaufbau der Ulrichskirche und die Arbeit unseres Fördervereins.  Der Magdeburger Stadtrat war lt. Gesetz ein Jahr (bis 20. März 2012) an das Ergebnis gebunden.

Das Kuratorium Ulrichskirche e.V. respektiert das Ergebnis des Bürgerentscheids vom März 2011, ohne jedoch den Vereinszweck aus den Augen zu verlieren. Langfristiges Ziel unseres Vereins ist und bleibt der Wiederaufbau der Ulrichskirche. Sie steht für die bedeutende Rolle der Stadt Magdeburg in der Reformationszeit, sinnlose Kriegszerstörung und ideologisch begründete Kirchensprengung in der DDR. St. Ulrich und Levin soll als Citykirche, als Mahnmal und als Museum das kulturelle und kirchliche Leben der Stadt Magdeburg bereichern. Der Förderverein widmet sich  momentan der archäologischen und historischen Forschung, ohne den Grundgedanken des Wiederaufbaus aufzugeben. Die archäologische Untersuchung der Fundamente kostet Geld. Bitte helfen Sie uns dabei!



Die Ges
chichte der Magdeburger Ulrichskirche in Bildern

Wenn Sie sich noch mehr Wissenswertes über die Pfarrkirche St. Ulrich und Levin erfahren möchten, können Sie im Buchhandel das Buch "Die Magdeburger Ulrichskirche - Geschichte. Gegenwart. Zukunft." und das DKV-Heft "Die Ulrichskirche in Magdeburg" erwerben.



Links: Das Buch "Die Magdeburger Ulrichskirche - Geschichte. Gegenwart. Zukunft.", erschienen im Michael-Imhof-Verlag, ISBN 978-3-86568-677-0, Euro 19,95.
Rechts: Das DKV-Heft "Die Ulrichskirche in Magdeburg", Deutscher Kunstverlag; ISBN 978-3-422-02278-2, Euro 3,00.

 
 
 
Spenden Sie!Link zu www.kirchensprengung.de Link zu www.unseres-herrgotts-kanzlei.de Link zu www.ottostadt.de
 
Zitat des Monats

"Eine neue Ulrichskirche wäre der i-Punkt gewesen. Wehmütig schaue ich da nach Dresden mit Frauenkirche und Neumarkt, nach Potsdam mit Garnisonkirche und anderem oder auch Berlin mit dem Neubau vom Schloss."

(Eberhard Seifert aus Magdeburg am 17.02.2016)

 
 
Das Buch über die Ulrichskirche

Jetzt online bestellen!

Das Buch über die Ulrichskirche Online bestellen!